Skip to content

Frauenlauf – The Loot

26. Mai 2018

Heuer werde ich mich zum sechsten Mal auf die Wiener Frauenlaufstrecke begeben – zum vierten Mal 10 Kilometer – und habe daher heute auch zum sechsten Mal mein Frauenlaufsackerl abholen können.

Das Beste vorweg: Intimpflegetücher oder -parfüms, die als Produkt suggerieren, der weibliche Genitalbereich müsste mit eigenen Produkten rein gehalten oder beduftet werden, waren auch dieses Jahr nicht wieder dabei. Und das Nenngeld von 39,- Euro (in der regulären Frist) spielt sich ja schon materiell wieder hinein, müsste man allein für ein Laufleiberl in der entsprechenden Asics-Qualität doch 30 bis 45 Euro hinblättern müssen. Der Veranstalter selbst nennt als im Nenngeld enthaltene Leistungen:

  • original ASICS Frauenlauf-Shirt im einzigartigen Design (funktionelles ASICS Frauenlauf-Shirt im taillierten Damenschnitt)
  • Erinnerungsmedaille
  • Getränke entlang der Strecke [bislang: Wasser und Gatorade] und im Ziel (zuletzte Erdinger Weißbier alkoholfrei, ich hoffe, die Tradition hält sich!
  • eine Rose im Ziel [Frauenlauf, ne]
  • Frauenlauf-Startsackerl mit vielen Goodies unserer Sponsoren und Partner
  • zweitägiges Rahmenprogramm auf der Festwiese [etwa auch der Kinderlauf am Samstag – „Das war das letzte Mal, das ich mir das antue!“ hörte ich heute ein Elter ausrufen – ein Gedanke, den sich selbst schon gehegt habe. Jedenfalls: Die Kinder stehen drauf]
  • Warm Up [mache ich nie mit aber ich habe mir gemerkt, dass der Mensch, der er macht, Alamande Belfor heißt]
  • sowie 20 % Umsatzsteuer [das ist ja kein steuerfreier Raum hier]

Was warf das Startsackerl dieses Jahr an Loot, an Beute ab? Eine kurze Bestandsaufnahme:

Dinge zum Verzehr:

  • eine Dose Ottakringer Citrus-Radler – für mich ein erfreulicher, regionaler Neuzugang (2017 habe ich ausgesetzt) – wohl auch für andere erfreulich, denn während ich auf die Kinder wartete, Sackerl abgestellt, verschwand er;-)
  • ein nöm Protein Schokodrink
  • ein Kellogs Granola Müsli (45 Gramm)
  • Haribo Fruchtgummi (25 Gramm)
  • 2 Fishman’s Friend Menthol-Pastillen, einzeln verpackt
  • 0,3 l Vöslauer
  • 0,5 Liter Gatorade (die gibt es morgen zum Frühstück:)
  • 2 Magnesium-Proben: 1x Dr. Böhm (mit Kalium), 1x magnesium verla
  • 2 Sachets „Femannose“, ein Produkt, das Blasenentzündungen vorbeugen oder sogar behandeln soll (nicht uninteressant für mein Geschlecht/Altersgruppe – nur steht nicht dabei, wie man das Pulver verzehrt – in Wasser?)

Für Beine und Füße ist auch noch was Feines dabei:

  • Diana Menthol Einreibtüchlein – Frauenlaufklassiker!
  • Scholl Gel Activ Einlegesohlen, 2 Stück – üblicherweise kosten die 10 bis 13 Euro in der Drogerie.

Dinge zur allgemeinen Körperpflege, d.h. erst mal nur zum Sauberhalten – auf die ideologisch spannenderen Funktionen kommen wir danach

  • 300 ml Balea (dm) Duschgel, sport & refresh
  • 1 kleine Tube Zahnpasta Colgate Max White (sauber allein genügt nicht)
  • Hakle feuchtes Klopapier (ebenfalls bei Altersgruppen jenseits der 20er zunehmend geschätzt)

Dinge zur besonderen Körperpflege, nämlich:

  • Körperzonen durch anmalen hervorheben: essence color & care Nagellack (dm) – ich trage keinen Nagellack, weil ich die Nägel nie lang trage und meine Finger lackiert wie Volkschülerinnenfinger aussehen. Aber jeden Abend vorm Frauenlauf sind die Nägel meiner linken Hand lackiert. Auch jetzt gerade.
  • Körperzonen weicher machen: 50 ml Palmolive shower peeling
  • verhindern, dass Körperzonen altern: sebamed anti ageing Aufbaucreme
  • Haare zum Glänzen bringen: Nivea haarmilch
  • die Bemalung wieder entfernen: bebe – 5 in 1 Pflegende Reinigungstücher (5 in 1? Was soll so ein feuchter Lappen alles können? Angeblich Makeup-entfernen, Feuchtigkeit spenden, keinen Abwasch erfordern (ein Ding weniger ist 1 Ding mehr? huh), keinen Alkohol haben (gleich nochmal: 1 nicht drin ist 1 dazu, weil „augenmild“) und sanft (naja, das lasse ich echt nicht gelten).
  • Körpergerüche übertünchen: Comfort intense Wäscheparfüm, 30 Gramm

Den weiblichen Körper enthaaren – da ja so viele nackte Frauenbeine unterwegs sind, die dem visuellen Ideal angepasst werden müssen eine in der Tat ideal erscheinende Produktplatzierung. All meine Mehrwegrasierer stammen aus dem Frauenlaufsackerl.

  • BIC Soleil Bella 4-Klingen-Mehrwegrasierer ohne Ersatzklingen – mit diesem heutigen sind zwei meiner Mehrwegrasiere noch unverpackt.
  • veet 20 Kaltwachsstreifen zum Haareausreißen (ich nehme sie immer für die Augenbrauen; lazy me)

Die spezifische Damenhygiene darf auch nicht fehlen: 20 Tampons zweier Marken sind drin.

  • o.b.: 2x normal, 2x mini
  • u by Camelia: 16 Tampons normal – wie geil sind die denn? schwarze Packung (dem aktuellen Marketingtrend folgend müssten es sich eigentlich im Männertampons handeln) und die 16 Tampons sind in verschiedene Farben bunt verpackt; ich habe erwischt
    • 1 x hellgrün
    • 2 x blau
    • 3 x lila
    • 6 x orange
    • 4 x pink

Jedenfalls: Wer all diese Dinge 1x im Jahr neu braucht, könnte direkt überlegen, sich nur das Frauenlaufsackerl zu erwerben;-)

Ich gehe jetzt in die Heia, ich muss meine SchmachGenusslaufzeit von 1 Std. 17 aus dem Jahr 2016 morgen deutlich nach oben schrauben. Gute Nacht!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: