Skip to content

Medien in Medien in Medien

26. Mai 2010

Mittlerweile habe ich auch schon wieder vergessen, was ich gesagt hatte. Es war irgendwas über Semantic Web, und es ist irgendwie in einen Beitrag über Online-Dating geraten, und rein von der Botschaft passte es irgendwie rein, auch wenn es eigentlich um was anderes ging und nicht die Praxis, sondern eine mögliche Zukunft von Social Networking mit erhöhter Userkontrolle dank Unterstützung durch Technologien des Semantic Web beschrieben wurde.

Unten ein Screenshot vom Versuch, schnell noch mit dem Handy einen Clip von den Nachrichten zu drehen (was eh nicht geht: TV abfilmen), wofür ich hektisch noch eine Video-App runtergeladen habe und prompt eine Free-Version erwischte, bei der der Film nach 15 Sekunden abbricht.

Das ist der Alltag in digitalen Lebenswelten. Nicht die perfekte Kopie des Realen, sondern gestörte Kopien des x-ten Transfers.

(Es lief: Sat.1 AustriaNews um 20 Uhr am 25.5.2010, und hierum ging’s bei der Veranstaltung, die den Hintergrund lieferte für den Online-Dating Bericht: 20 Jahre Österreich am Netz – und die Zukunft).

Reblog this post [with Zemanta]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: