Skip to content

Ich habe ein Wort adoptiert: obarmate

7. Januar 2010

Hübsch – obarmate klingt nach widerstandsfähigen Saufkumpanen für einen US-Präsidenten, nach Erbarmen und Australien, aber auf keinen Fall würde man hier ein Verb vermuten. Die Banausen von Merriam-Webster (eh klar: Amerikaner) haben noch nie davon gehört, Oxford English dictionary würde mir sicher weiterhelfen, wenn ich nur einen Zugang hätte, und so muss ich den Auskünften von savethewords.org blind trauen, nach denen ‚to obarmate‘ so was heißt wie ’sich wappnen gegen‘. „I vow to obarmate myself for the battles against the world’s bigots through education and research. An educated mind is hard to oppress.“ (%) Auch dabei muss man wieder an Obama denken, den wohl vermutlich sich bewaffnendsten aller Friedensnobelpreisträger. So oder so – das Wort habe ich jetzt adoptiert, hier ist das Zertifikat, hütet euch, mein Wort zu verwenden.

Gefunden bei stormgrass.com.

One Comment leave one →
  1. 8. Januar 2010 2:21 am

    ich muss bei dem Wort einfach nur an Club Mate denken… das verdrängt wohl jede sonstige Assoziation bei mir… =)
    *nerd-brain-fucked*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: