Skip to content

Von Flash Mob bis Mem: Der Schwarm übt die Selbstkoordination

21. Juli 2009

Soweit in aller Kürze die knackige These zu Social Web-Phänomenen wie Flash Mobs und Memen: Die amorphe Masse gibt es nicht (mehr) – der Schwarm organisiert sich aus Individuen, die dank Informationstechnologie auch im Rudel adressierbar bleiben. Und gerade jetzt befinden wir uns in der Phase, in der der Schwarm die Selbstkoordination täglich einübt.

Vom MassMoonWalk in Wien bis zum Michael Jackson Tribute in Stockholm, von der Flickr-Pro-Games-Gruppe bis, jawohl, zu so scheinbar banalen Dingen wie ‚Stuff on your Face‘ – an allen möglichen mit dem Web verbundenen Orten üben Menschen die logistische, physische, ästhetische Gesamtkoordination. Was jetzt wie pediarchisches Spiel aussieht, breitet sich bereits in die politische Sphäre aus – und das Spiel gehört unbedingt dazu.

Wir üben noch, noch üben wir nur. ..

Stuff on my Face

Über ‚Stuff on your Face‚:

Rules:

*grab the nearest stuff on your analog desktop
*put it on you
*take a picture
*post it to your site
*add photo to this group and help to create a big stufffacepool !
*there are no rules

Reblog this post [with Zemanta]
3 Kommentare leave one →
  1. 28. Juli 2009 10:52 am

    hi Jana!

    danke dass Du das so schön auf den punkt bringst:
    „Wir üben noch, noch üben wir nur…“
    um danach mit dem stufffacepool einige auch gleich wieder in die irre zu führen.

    wobei ich persönlich das „nur“ bereits weglassen würde.

    sunshine!
    Jan A. Poczynek

  2. 28. Juli 2009 11:56 am

    ja, kann weg, das ’nur‘, auch üben übt:)

Trackbacks

  1. Die #unibrennt oder Social Media funktioniert | Einfach Nachhaltig

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: