Skip to content

Games don’t kill – Präsentation am 15. Juni

12. Juni 2009

Visitor vom 420chan or 4chan who has no command of German: Scroll down

Freue mich sehr: Aus dem Flickr-Gruppenpool, den Harald Eckmüller und ich Mitte März ins Leben gerufen haben wird nun ein Abend im Raum D im Museumsquartier und kleine Ausstellung im Raum von Transforming Freedom vom 18. bis 23. Juni! Möglich wurde das durch Andie Katschthaler, Girl Geek und Mitarbeiterin bei Skill3d, einer Agentur, die sich auf Kommunikation im Bereich Electronic Sports spezialisiert hat. Über rege Teilnahme und Diskussion freue ich mich!

Hier Eckdaten im Überblick:

Vernissage „Games Don’t Kill“

am 15. Juni 2009 um 19 Uhr
im Raum D / Quartier 21 (Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1010 Wien)

Ausstellung „Games Don’t Kill“

von 18. bis 23. Juni, täglich 10 bis 20 Uhr
im Transforming Freedom Raum / Quartier 21 (Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1010 Wien) und

am 26. und 27. Juni von 13 bis ca. 20 Uhr
bei den ESL Pro Series Finals in der Bank Austria Halle (Gasometer, Guglgasse 11, 1110 Wien)

Siehe dazu auch die Pressemeldung von SKILL3D.

Visitor vom 420chan or 4chan who has no command of German:

It’s a girl trying to be fierce-looking (which amounts to a boy, one could argue), and Pacman is just one example in a series of pictures relating to different games, created after someone ran amok in southern Germany and the public blamed video games.

Here’s the context on Flickr, add your own pictures if you like, if this isn’t too much of a task. The pic below is just the one that started it – in the end, we had an exhibition and podium discussion in Vienna.


Und hier ist noch einmal das Bild, mit dem die Gruppe startete:

Sowie das Blogpost zur Entstehung der Idee.

P.S.: AB 20:00 läuft parallel dazu teils überschneidend die Finissage von Elffriede: die entstehung des nichts III, es wird empfohlen, in diese überzugehen.

7 Kommentare leave one →
  1. 12. Juni 2009 9:20 pm

    hey jana, hab dich zuerst auf radio superfly genossen🙂 ich komme narzistisch nur wenn mein bild auch dabei ist ?!🙂

  2. 12. Juni 2009 9:30 pm

    witzig – hab es leider nicht gehört, das ging gut eine stunde nach dem interview online. dein bild wird projiziert! wir (bzw. skill3d) konnten leider nicht alle 79 drucken – 15 werden als ausdruck zu sehen sein, der rest wird als slideshow gezeigt. wenn du kommst, mache ich einen shoutout an dich:)

  3. axel77 permalink
    15. Juni 2009 10:02 pm

    Mir hats gut gefallen.

  4. 15. Juni 2009 11:56 pm

    danke dir:)))

Trackbacks

  1. „Games Don’t Kill” Vernissage am 15. Juni › Sollbruchstelle
  2. Cyberlab St. Pölten! Symposium, LAN-Party, Kunstlabor «                digiom. ein studienblog über           das leben in und mit digitalen online medien.
  3. I have killed monsters in PacMan. «                digiom. ein studienblog über           das leben in und mit digitalen online medien.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: