Skip to content

Ich mööch zo Fooss noh Kölle jonn

7. Oktober 2008

Gestern ist aus heiterem Himmel ein kleiner Wunschtrauem wahr geworden: Auf einmal stand mein Kölner Chor, zu meiner Zeit noch „Willi-Reuter-Chor“, jetzt „Vocapella Colonia“, vor der Tür bzw. auf der Empore der Peterskirche. Aus der Süddeutschlandtour war überraschend eine Tschechientour geworden, und kurzentschlossen hat man an Olmütz auch noch Wien dran gehängt. Nä, wat schön! Habe mich für die beiden Lieder zur Begleitung der Messe auch noch unters singende Volk gemischt – alles wie früher, nur mit ein paar neuen Gesichtern und chorgemachtem Nachwuchs aus dem Hause 1. Vorsitzende und Schatzmeister. Gut gemacht:-) Nach kurzem, notwendigen Caféhaus-Exkurs (die eine Hälfte im Café Havelka, die andere im Sacher) haben wir uns wieder gefunden im Reinthaler Beisl. Als sich die Zahl der Anwesenden auf eine kleine, selbst koordinierbar Gruppe zusammen geschrumpft hatte, ging natürlich die Singerei wieder los und der Melancholiepegel stieg bei mir mächtig an. Als Sänger hat man sein Instrument ja immer dabei, und was gibt es schöneres, als wenn man mit einer Handvoll Leute ad hoc mehrstimmmige Lieder singen kann! Am liebsten hätt‘ ich die Lieben ja gar nicht mehr ziehen lassen…

Wenn ich su an ming Heimat denke
un sinn d’r Dom su vür mer stonn,
mööch ich tireck op Heim ahn schwenke,
ich mööch zo Fooß noh Kölle jonn,
mööch ich tireck op Heim ahn schwenke,
ich mööch zo Fooß noh Kölle jonn.

Un deit d’r Herrjott mich ens rofe,
däm Petrus sagen ich alsdann:
Ich kann et räuhig dir verzälle,
dat Sehnsucht ich noh Kölle han.

(Willi Ostermann)

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: