Skip to content

Crowdsourcing bei Endemol USA

13. Juli 2008

John de Mol lässt Zuschauer suchen: Und zwar nach neuen Reality Show Ideen, derzeit zunächst in den USA und mittels der Firma Talpa USA – da die USA der größe Fernsehmarkt ist und die Zuschauer dort am meisten und historisch gesehen auch am längsten fern sehen, reicht das wohl auch für den Rest des TV-Produktionsimperiums.

Ein kurzer Auszug aus der Pressemeldung:

Los Angeles – Dutch media tycoon John de Mol’s Talpa Media Group on Monday announced the launch of TalpaCreative.com, a site where TV fans can create and sell original non-scripted TV show ideas. The best ideas will be developed by del Mol and his team and may be produced and distributed internationally by Talpa Media Group and Endemol, whose previous productions include „Big Brother,“ „Fear Factor“ and „Deal or No Deal.“

Das Promo-Video ist erkennbar nicht von Zuschauern/Usern produziert – und wer will wirklich „America’s Next Condominium Poolboy“ sehen? Den Idee-Entwicklungsprozess stellen sich TalpaCreative wie folgt vor:

Per Online-Antrag kann man dem „Team“ (a.k.a der Community) beitreten, die dort verfügbaren Trends & Resources nutzen, Ideen einreichen oder an anderen Ideen mitarbeiten. Außerdem soll man dauerhaft ein aktives Mitglied bleiben, da monatlich 500 Dollar an das „aktivste und kreativste“ Mitglied vergeben werden. Hoffe sie haben Glück und das korreliert miteinander! Wird die eigene Idee verwendet, erhält man einen nicht genauer definierten Betrag als Belohnung:

If we option your show idea, you will receive an initial fee and a percentage ownership of the format. The exact amounts will be determined on a case-by-case basis, depending on several variables, which may include:

* How well the format is developed (a one-liner, one-pager, or more?),
* The amount of investment that is required to sell the format,
* The format’s potential for international distribution, and
* Format specifics, such as the number of episodes.

Und dabei weden Endemol dann doch hoffentlich fair und ehrlich sein, denn klagen ist laut Terms of Services bereits ausgeschlossen:

Except as otherwise provided in this Agreement, I hereby release you of and from any and all claims, demands and liabilities or every kind whatsoever, known or unknown, that may arise in relation to the Material or by reason of any claim now or hereafter made by me that you have used or appropriated the Material, except for fraud or willful injury on your part.

Ich hab meine Bewerbung mal losgeschickt: „I’m a film and television studies graduate and anticipated Big Brother before it was even conceived at Endemol.“

Fundstelle.

Zemanta Pixie
No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: