Skip to content

Sixpacks in Motion: 300

2. Mai 2008

Werde vermutlich noch das ganze Wochenende mit dem Finalisieren eines Artikels für einen Band zu Körpern im Film beschäftigt sein – da praktisch keine Erinnerungen an die Abgabe eingetroffen sind, befürchte ich ein wenig, dass es der Artikel gar nicht in die Endfassung schaffen wird#-)

Nichtsdestotrotz – nachdem ich so intensiv nachgedacht habe über das zu Schreibende wird es nun auch zu Ende geschrieben. Das Schöne an dem Band ist, dass nur über Filme der letzten 10 Jahre geschrieben werden darf – Filmwissenschaftler haben eine gewisse Neigung zur Mottenkiste und ich behaupte ja auch selbst immer wieder, dass man die Filmproduktion getrost für zwei Jahre einstellen und erst einmal die ganzen alten Perlen wieder anschauen könnte:-)

Aber immer wieder nur über Paris is Burning, Videodrome und The Exorcist zu lesen ist auch fad. Darum: Ich hab‘ mir 300 als Thema ausgesucht – yay!

NARRATOR/DILIOS
When the boy was born, like all Spartans, he was inspected. If he had been small or puny or sickly or misshapen, he would have been discarded. From the time he could stand, he was baptized in the fire of combat. Taught never to retreat. Never to surrender. Taught that death on the battlefield in service to Sparta was the greatest glory he could achieve in his life.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: