Zum Inhalt springen

Tupalo, Qype, Yelp, CUsoon, Plazes, Platial… und kein Ende von Geotagging-Sites in Sicht

24. Juli 2008

Außer den gerade genannten – was gibt es sonst noch in der Kategorie Geo-spatial web plus User-Generated Content bzw. Geotagging? Ich habe auf Google Sets mit Tupalo und Qype angefangen um ähnliche Seiten zu finden. Mit der Kombi kommt man da leider nicht sehr weit – aber immerhin erkennt Google Sets, dass das ganze was mit Städten zu tun hat, schlägt es als Fortsetzung doch vor: Berlin, Frankfurt, Germany, Vienna, Munich, Paris – Ortsbezüge richtig erkannt.

Besser konnte Sets (wie das Internet selbst: USA-lastig) Yelp mit Plazes verknüpfen: Da kommen dann Geoweb Startups als Ergebnis heraus. Quasi schon mal als Vorbereitung für das Social Media Review Thema des BarCamp Traunsee hier eine Liste von Geo-tagging Seiten – welche die beste sein mag? Qype wird gerade prominenter hier in Ö, die Farbe schreckt mich allerdings noch etwas ab (angemeldet bin ich latürnich trotzdem schon). Blaßgrün-Orange ist Geschmackssache – wie wär’s mit ein paar Skins zum Personalisieren?

Hier also für diejenigen, die Zeit haben was auszuprobieren – eine sicher immer noch unvollstände Liste aller Geotagging / Geomashup-Sites, die gerade so kursieren:

Bikemap.net (AT) | Brightkite | Community Walk | CUsoon (AT) | Dodgeball | Earth.org | Flagr | Frappr | iKarma | Loki | Lovo bzw. m.Lovo(AT) | Mapbuilder | Panoramio | Platial | Plazes | Tagzania | Tripwolf (AT) | Tupalo (AT) | Quikmaps | Qype | Wayfaring | Wikimapia | Yelp | youXcity (AT) |

P.S. Mein Favorit nach kurzer Durchsicht ist Wikimapia – irgendwie mal anders. Ok, ein kleines bisschen anders. Irgendwie schade der Gedanke, dass hinter jeder interessante Leute stehen, diese Services irgendwie aber alle gegeneinander stehen oder stehen werden. Mögen der/die Besten gewinnen!

About these ads
12 Kommentare leave one →
  1. 24. Juli 2008 7:17 nachmittags

    “the hottest shit” momentan scheint brightkite zu sein, hat was von einem dating-service für geeks, und mit dating kann ja bekannterweise wenig falsch machen ;-)

    persönlich finde ich everyblock sehr interessant, das große weite internet runtergebrochen auf mein grätzl. kann langfristig glaub ich gut funktionieren. würde ich mir für wien wünschen.

    OpenStreetMap ist ganz anders ausgelegt, richtung öffentliche und freie geodaten, aber kann durchaus zu “geotagging” gezählt werden. sozusagen die wikipedia der karten und eines mit abstand der besten projekte die das internet zutage brachte.

    mit einem freund gemeinsam versuche ich mich gerade an timatio, einem service wo menschen ihre GPS tracks verwalten und “sharen” können. aber alles noch in early kinderschuhen…

  2. 24. Juli 2008 7:19 nachmittags

    maptales, aus wien, gibts natürlich auch noch – lokalisiertes storytelling.

  3. 24. Juli 2008 8:31 nachmittags

    im November dieses Jahres wird es in Österreich übrigens auch eine Videoplattform kombiniert mit geotagging geben….:)

  4. 24. Juli 2008 10:46 nachmittags

    wohooo! füge ich morgen gleich dazu, danke für die infos:-)
    @christian: war neulich auf einem sevice, wo man personalisierte pins einfügen und mit weitläufgen notizen versehen konnte, finde das aber nicht mehr
    @linzerschnitte: gibt’s da auch schon einen namen?

  5. 25. Juli 2008 9:29 vormittags

    @anaj ja – atv.at ..:)

  6. 25. Juli 2008 10:05 vormittags

    tatsache? da bin ich ja mal gespannt!

  7. 25. Juli 2008 10:13 vormittags

    ja, ich auch:)) das konzept hat ja 2007 schon den multimediastaatspreis gewonnen >>
    http://www.multimedia-staatspreis.at/barrierefrei/index.php?page=110

  8. 25. Juli 2008 10:16 vormittags

    inneresting!

  9. 25. Juli 2008 11:28 vormittags

    aja, und was mir grad noch einfiel: die auswüchse des “geotaggings” zeigt z.b. rotten neighbor sehr schön. teilweise witzig aber großteils ein bitterböser öffentlicher pranger. “geoprivacy” wird dich in dem zusammenhang noch interessieren, vlg. dazu yahoo!s service fire eagle.

  10. 25. Juli 2008 11:30 vormittags

    geoprivacy! mache spaeter noch ein update, danke!

  11. 20. August 2008 12:43 nachmittags

    Und noch ein “Geotagging”-Service aus Ö: lovo.cc
    ist das erste Infosystem, das auf einem sematischen Expertensystem beruht und wurde/wird bereits von allen führenden Tourismusplattformen in Österreich integriert.
    Gibt es auch auf http://m.lovo.cc fürs Handy.

    Wird u.a. auch im neuen Buch von Prof. Buhalis (UK) “eTourism Showcases” als eines der 43 spannendsten eTourism-Projekte weltweit eingestuft.

    Würde mich freuen, wenn wir in Euer Listing aufgenommen werden.

Trackbacks

  1. Und noch ein Geotagging-Service aus Ö: youXcity « digiom by jana herwig - ein studientagebuch auf dem weg zum doktorat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 39 Followern an

%d Bloggern gefällt das: